Unterwegs - Begegnung mit Irmtraud Morgner

Datensatz 00034051

Buch & Regie : Schärer, Gabriele

Sachsen, 1995
Dauer: 50:00 Min.
Filmtyp: 16 mm
Förderer: Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK), 1994
Filmart: Dokumentarfilm, Porträts/Personen

Thema: Frauen & DDR & Literatur & Begegnungen & Stadt & Sprache & Einsamkeit/Isolation


Weitere Informationen:

Biografie : Gabriele Schärer, geboren 1957 in Bern; Lehre als Buchhändlerin; 1986-97 Mitarbeit im Medienpädagogikzentrum in Hamburg; 1995 Abschluss des Studiums mit Auszeichnung, Diplom für Visuelle Kommunikation; 1997 Abschluss des Meisterstudiums bei Professor Michael Haller; 1999 - 2003 Mitglied der Filmkommission der Stadt Bern; 2001 Regiewerkbeitrag des Kanton Bern; Tätig im Bereich Film-/ TV-Regie; Dozentin an der Schule für Gestaltung Bern-Biel; 2004 Förderpreis der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie.

Drehstab : Buch, Regie: Gabriele Schärer; Kamera: Claus Deubel BVK; Kameraassistenz: Sylvia Beck; Produzentin: Theres Scherer-Kollbrunner; Produktionsassistentin: Francine Lusser; Aufnahmeleitung: Petra Hellemann; Ton: Katja Holzing; Montage: Katrin Barben; Montage Supervision: Regina Bärtschi; Regieassistentin: Beatrix Schwehm; Standfotograf: Peter Dammann; Mischung: Hans Küenzi; Negativschnitt: Brigitte Zabawski; Lichtbestimmung: Ruedi Tresch; Titel: Eva Rais; Redaktion SF DRS: Paul Riniker; Musik: Patrick Bernhard, Peter von Siebenthal, nach Henry Purcell; Mitwirkende: Veronika Herzberg, Georgia Peet, Eva Kaufmann, Gerda Jun; Sprecherin: Ulrike Johannson; Objekte: Irmtraud Morgner; Fotos: Bettina Flitner, Noel Matoff; Hexe: Elisabeth Hahn.

Festivals : Dokumentarfilmfest Leipzig; Nordische Filmtage Lübeck; Solothurner Filmtage

Filmografie : 1986 Zwischen Dachziegeln und Pflasterstrand, Videodokumentation, mpz Hamburg, 50 min ; 1987 Alles Schöne ist verboten, Videodokumentation, mpz Hamburg, 55 min; 1989 Verhandelte Frauen - Frauenhandel, Videoessay, mpz Hamburg, 27 min; 1991 Verhandelte Frauen - handelnde Frauen, Videodokumentation, mpz Hamburg, 47 min; 1992 Weg da! von Barbara Thoennischen, Hamburg, Spielfilm, 16mm, 20 min, Aufnahmeleitung, Script; 1994 St.Pauli Hafenstr. Nr. 7, Videodokumentation, mpz Hamburg, 60 min; 1995 Unterwegs, Dokumentarfilm, 16mm, 50 min, Carac Film AG Bern, Buch, Regie; 1996 Hey you, Aidsprävention im Gefängnis, Spielfilm, 15 min., Container TV Bern, Produktionsleitung; 1996-99 TV Magazinbeiträge für 3sat/ "kulturzeit"; 1999 Q Begegnungen auf der Milchstrasse, Dokumentarfilm, 90 min, Container TV Bern, Produktionsleitung; Migration in der Schweiz, Dokumentation, 5 min, DEZA, Container TV Bern, Buch, Regie; 2001 Sottosopra, Dokumentarfilm, 35mm, 90 min, Carac Film AG Bern, Buch, Regie; 2001 Der Wert der Arbeit, Gewerkschaftsvideo des SEV, 15 min, Container TV Bern, Buch, Regie; 2002 Maat, Videoessay, 2.05 min, Buch, Regie; 2003 Arm trotz Job, TV-Dokumentation, 48 min, Buch, Regie; 2004 Busenfreundinnen, Kurzspielfilm, 5 min, Buch, Regie

Inhaltsangabe : Unterwegs im Triebfahrzeug einer Berliner S-Bahn führt die Reise im Film zu drei Frauen, die mit der verstorbenen DDR-Autorin Irmtraud Morgner bekannt oder befreundet waren, und zu verschiedenen Handlungsorten ihres Romans "Amanda. Ein Hexenroman".

Kontakt : e-mail: gabriele.schaerer@maat.ch

Verleih : Freunde der deutschen Kinemathek Berlin

Medien-ID: Dauer (Min.): 50:00

Permalink:

http://mediathek.slub-dresden.de/vid00034051.html

Datensatz-Urheber: Filmverband Sachsen e.V. & SLUB/Mediathek

Kommentare:

Wissen Sie mehr als wir? Haben Sie einen Fehler entdeckt? Gern nehmen wir Ihre Informationen zu diesem Film in unsere Datenbank auf.

Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar hinzuzufügen.