Erinnerung und Mahnung. Dresden

Datensatz 00038869

1965
Dauer: 33:00 Min. Min.
Filmtyp: 35 mm
Filmart: Dokumentarfilm

Thema: Geschichte/Politik & Stadt/Architektur & Kunst/Kultur & Wirtschaft/Wissenschaft

Verwalter:

Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv Babelsberg (DRA)


Weitere Informationen:

Regie : Jaap, Max & Deutscher Fernsehfunk

Drehstab : Regie: Max Jaap; Dramaturgie: Liselotte Bartfeldt; Kamera: Peter Brandt; Ton: Hans-Jürgen Mittag; Schnitt: Ella Ensink; Aufnahmeleitung: Heinz Kunde; Produktionsleitung: Hans Novak; Sprecher: Fred Düren, Helga Raumer, Maximilian Raumer; Produktion: Deutscher Fernsehfunk (DFF)

Rechte : Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv Babelsberg (DRA)

Filminhalt : Zum 20. Jahrestag der Zerstörung von Dresden. Historische Bilder, Frauenkirche außen, Kreuzchor im neuerbauten Zwinger. Gret Palucca mit Schülern im Ballettsaal, Bürgermeister von Coventry in Dresden. VEB Transformatoren und Röntgenwerk. Technische Universität, Rundgang auf der Kunstausstellung, u.a. Lotte und Walter Ulbricht, Willi Bredel, Lea Grundig. Szene aus "Besuch der alten Dame" mit Antonia Dietrich und Peter Herden. (DRA).

Bemerkung : DRA-IDNR 83162.

Auswertung/Ausstrahlung : ED: 13.02.1995 DFF

Filmografie-Nummer : Datensatz 384

Kontakt : Deutsches Rundfunkarchiv Potsdam-Babelsberg, DRA-IDNR 83162, www.dra.de/babelsberg.htm & SLUB/Mediathek: Vid-VKA-B 8717, www.slub-dresden.de

Medien-ID: Dauer (Min.): 33:00 Min.

Permalink:

http://mediathek.slub-dresden.de/vid00038869.html

Datensatz-Urheber: Filmverband Sachsen e.V. & SLUB/Mediathek

Kommentare:

Wissen Sie mehr als wir? Haben Sie einen Fehler entdeckt? Gern nehmen wir Ihre Informationen zu diesem Film in unsere Datenbank auf.

Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar hinzuzufügen.