Jahre der Neugier, von Forschern, Träumern, Konstrukteuren

Datensatz 90000033

Regie : Thomas, Marc

Sachsen, 2008
Dauer: 30:00 Min.
Filmtyp: DVD
Förderer: Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (KdFS) & Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM), 2007
Filmart: Dokumentarfilm, Sonstiges

Thema: Kindheit/Kinder & Pädagogik & Erziehung


Weitere Informationen:

Biografie : Marc Thomas, geboren 1975, verfügt über langjährige Erfahrungen im TV- und Filmbereich und unterrichtete an verschiedenen Akademien und Instituten Schnittdramaturgie oder gab Einblick ins Regiehandwerk. Für seine Arbeit wurde er sechsmal mit dem Fernsehpreis der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien ausgezeichnet.

Drehstab : Regie: Marc Thomas; Buch: Katrin Löffelmann; Kamera: Johannes Hoffmann; Kameraassistenz: Jens Erbe; Licht: Jan Richter; Szenenbild: Frank Müller; Maske: Manuela Pfeiffer; Musik: Helmar Leipold; Mischung: André Bavtschenkov; Schnitt: Marc Thomas; Making of: Silvio Korth; Ton: Jens Erbe; Visuelle Effekte: Danny Bruchmann; Grafische Gestaltung: Alexander Andreß; Produktion: Thomas Pfitzke, Tilo Gläßer; Redaktion: Katrin Löffelmann; Übersetzung Englisch: Jeannette Eckel; Übersetzung Italienisch: Vincenzo Raimondo, Valentina Marcenaro; Rechtsberatung: Dr. Schwarz & Kollegen; Projektberatung: Vincenzo Raimondo Simone Hartmann, Marit Leidert, Anja Saupe-Ullmann; Helping Hands: Alexander Andreß, David Hofmann, Paul Vogel, Nora Frederich; Team: Anja Saupe-Ullmann, Antje Vogel, Brigitta Lorenz Brigitte Lagotzki, Carola Caspar, Cindy Pfennig Franziska Herrmann, Gabriele Katzer, Gitta Bernert Ines Blumenthal, Jana Kluge, Jörg Lantzsch Lydia Lange, Manja Henkel, Manuela Rehlig, Manuela Sieber, Marina Neumann, Marit Leidert Simone Hartmann, Susanne Gerber, weiterhin: Regina Basler, Thomas Uhlig, Annette Herbrig, Renata Wernicke, Andrea Bär, Olaf Möbius, Lutz Hoffmann

Inhaltsangabe : Warum sind Kinder eigentlich so, wie sie sind - dieser Kernfrage geht die Dokumentation "Jahre der Neugier - von Forschern, Träumern, Konstrukteuren" nach. Im Mittelpunkt stehen 145 Kinder einer Einrichtung im Osten Deutschlands. Es gibt den Erfinder, den Philosophen, den Forscher, die Künstlerin und die Weltverbesserin. Sie alle verbindet, dass sie an sich und ihren Weg als selbstbewusste, selbst bestimmende Persönlichkeiten glauben. Sie haben Energie, Witz und einen überaus klaren Blick für die Realität. 12 Pädagogen und Erziehungswissenschaftler, die in einem jeweils kunst- und fantasievollen gestalteten Raum interviewt werden, erläutern und erklären ihre Sichtweise, geben Auskunft über Entwicklung, Intelligenz und Denkprozesse. - Eine Gegenüberstellung die Lösungsansätze aufzeigt, Mut macht und den Zuschauer mit einer Vielzahl an Eindrücken zurücklässt. Der Zuschauer wird eingeladen einer komplexen Gedankenreise zu folgen, die mit liebevoll komponierter Musik zeigt, welche Chancen und Möglichkeiten in der sächsischen Vorschulerziehung stecken …

Kontakt : Artificial Illusions Film OHG; info@aifilm.eu; www.aifilm.eu

Medien-ID: Dauer (Min.): 30:00

Permalink:

http://mediathek.slub-dresden.de/vid90000033.html

Datensatz-Urheber: Filmverband Sachsen e.V. & SLUB/Mediathek

Kommentare:

Wissen Sie mehr als wir? Haben Sie einen Fehler entdeckt? Gern nehmen wir Ihre Informationen zu diesem Film in unsere Datenbank auf.

Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar hinzuzufügen.