Alkestis oder drei Arten den Tod zu beschreiben

Datensatz 00034007

Buch & Regie : Neidhardt, Mathis

Sachsen, 1993
Dauer: 12:00 Min.
Filmtyp: 16 mm
Förderer: Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK), 1992
Filmart: Experimentalfilm, Kurzfilm

Thema: Tod/Sterben & Antike & Bildende Kunst & Fotografie & Literatur & Museum


Weitere Informationen:

Biografie : Mathis Neidhardt, 1965 geboren; 1986-90 Studium Bühnen- und Kostümbild, Hochschule für Bildende Künste Dresden; 1989 erste Filmversuche mit Super 8; 1990-91 Filmstudium bei P. Kubelka, Städelschule Frankfurt/Main; 1992-2001 Staatsschauspiel Dresden, Bühnen- und Kostümbildner; seit 2001 freischaffend, Bühnenbildner und Fotograf.

Drehstab : Idee, Drehbuch, Autor, Regie, Kamera, Schnitt, Produktion: Mathis Neidhardt; Kameraassistenz: Evelyn Hafranke; Musik: Anonymus, Euripides, Pindar.

Filmografie : 1989 Nachthelle, Super 8; 1990-91 Spucker, Super 8; 1991 Musike I-III, Super 8; 1990-91 Die Regelung, Super 8; 1991 Fähre fährt, Super 8; 1992 Ab Warnsignal, Super 8; 1992 ALKESTIS oder 3 Arten, den Tod zu beschreiben, 16mm; 1993 Auf Turf, Super 8

Inhalt : Der Film ist ein Versuch, den Tod in ähnlicher Weise zu beschreiben, wie es die Lekythen-Maler in der griechischen Antike taten.

Kontakt : c/o Filmverband Sachsen e.V., e-mail: info@filmverband-sachsen.de; www.filmverband-sachsen.de

Medien-ID: Dauer (Min.): 12:00

Permalink:

http://mediathek.slub-dresden.de/vid00034007.html

Datensatz-Urheber: Filmverband Sachsen e.V. & SLUB/Mediathek

Kommentare:

Wissen Sie mehr als wir? Haben Sie einen Fehler entdeckt? Gern nehmen wir Ihre Informationen zu diesem Film in unsere Datenbank auf.

Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar hinzuzufügen.