Franz Kafka - Vor dem Gesetz

Datensatz 00034104

Buch & Regie : Strack, Markus

Sachsen, 1999
Dauer: 23:00 Min.
Filmtyp: 16 mm
Förderer: Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) & Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM), 1998
Filmart: Kurzfilm, Soziales/Familie

Thema: Alter & Kindheit & Politik & Gesetz & Tod/Sterben & Literatur & Begegnungen & Parabel & Angst & Kommunikation & Sprache


Weitere Informationen:

Biografie : Markus Strack, geboren am 4. Januar 1971 in Offenbach am Main; Nationalität: Österreich; seit 2004 Sendetechniker, "CBC - Cologne Broadcasting Center GmbH" am Standort München/Grünwald, Aufgabengebiet: Sendeabwicklung RTL 2; 2003 Webproducer bei "T-Online International AG", Planung und Realisation von AV-Projekten (Live und Konserve) unter Einbeziehung interaktiver Elemente für das Medium Internet; 2001-02 Sendetechniker bei "Plazamedia GmbH", Ismaning, Aufgabengebiet: Sendeabwicklung der Premiere Sportprogramme, des DSF und des Senders "Home Shopping Europe"; 1998-2001 Freier EB- und Studiokameramann bei folgenden Firmen: "MCS GmbH Sachsen" im Auftrag des MDR; Regional TV "Sachsen Fernsehen" in Chemnitz; "a.eins Fernseh- und Filmproduktion", Gera für den MDR, Deutsche Welle TV und SAT 1; "IOM Film- und Videoproduktion", Hof, unter anderem für Deutsche Welle TV, bei Live-Events sowie bei Industrie- und Werbefilmproduktionen; "Oberfranken TV", Hof, Tätigkeit als EB- und Studiokameramann, Cutter sowie als Bild- und Audiotechniker bei Live-Sendungen; 1996-97 Volontariat bei dem Lokalfernsehsender "Chemnitz Fernsehen" als EB- und Studiokameramann, Cutter und Bildmischer bei Liveproduktionen; 1995-2000 verschiedene Produktionen im Rahmen des Studiums für das erste deutsche Hochschulfernsehen "TV-Novum"; 1994 Gründung der Firma "IOM Film- und Videoproduktion GbR", Hof; Gesellschafter bis 1998; Produktion verschiedener Industrie-, Messe- und Werbefilme sowie Organisation und Durchführung von Show-Events; Studium: 1996-2001 Studium an der Hochschule Mittweida (FH), Fachbereich Medientechnik, Fachrichtung Fernsehen; Abschluss des Studiums im Februar 2002 als Dipl.-Ing. für Medientechnik (FH).

Drehstab : Drehbuch, Regie: Markus Strack; Kamera: Markus Strack; Produktion: Mechéle Ohnemus; Co-Produktion: Aleksandra Tomic, Matthias A. Uhlig, Sandra Wolf; Musik: Andreas Preponis, Wolfgang Baumann; Schnitt: Kerstin Justus; Darsteller: Marcus Michael Mies, Paul Hofer, Stella Volmer.

Festivals : Filmfest Dresden 2000, Neue Sächsische Förderfilme; Reykjavik International Shortfilm Festival 2001, Sonderprogramm: Sächsische Förderfilme.

Filmografie : 1999-2000 Franz Kafka - Vor dem Gesetz, Diplomarbeit, Drehbuch, Produktion, Kamera, Regie; 1999 Spiel der Spiele, Kurzfilm, Format Super-16, ca. 10 Minuten, coproduziert Bayerischen Rundfunk, Kamera; 1997 Cascadeur - die Jagd nach dem Bernsteinzimmer, Cascadeur Filmproduktion GmbH, München, Kinospielfilm mit Heiner Lauterbach, ca. 100 min, coproduziert von Pro7, Praktikum als Beleuchter; 1996 ... und bring´ den verdammten Müll runter!, Kurzspielfilm, 16mm, ca. 4 min; Coproduktion, Kamera, "Bester Nachwuchsfilm", "Besonderer Film" beim Euro-Filmfestival 1997 in Hamburg.

Inhaltsangabe : Kind, Mann, Greis - Greis, Mann, Kind - ein Mensch durchlebt verwirrend alle Phasen seiner Existenz. In der Kurzgeschichte "Vor dem Gesetz" beschreibt Franz Kafka den Kampf eines Einzelnen, der durch ein Tor gelangen will. Sein Ziel ist das Gesetz. Das Tor wird von einem Torhüter bewacht, der ihm den Zugang verwehrt...

Kontakt : e-mail: mstrack@freeenet.de

Medien-ID: Dauer (Min.): 23:00

Permalink:

http://mediathek.slub-dresden.de/vid00034104.html

Datensatz-Urheber: Filmverband Sachsen e.V. & SLUB/Mediathek

Kommentare:

Wissen Sie mehr als wir? Haben Sie einen Fehler entdeckt? Gern nehmen wir Ihre Informationen zu diesem Film in unsere Datenbank auf.

Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar hinzuzufügen.